Fenster

 

In den letzten Jahren hat sich in der Fenstertechnik viel getan. Wartung

Die ersten Fenster waren nur mit Einfachverglasung versehen, die dadurch einen schlechten Wärmedämmwert von 4,7 bis 6,2 Watt pro Quadratmeter Kelvin (W/m²K) aufwiesen.

Die nächste Fenstergeneration waren die Isolier-, Kasten- und Verbundfenster, die ebenfalls mit 2,6 bis 3,0 W/m²K nicht mehr zeitgemäß sind.

offenes Fenster

 

Moderne Holz- bzw. Kunststofffenster haben heute hingegen einen U-Wert von 0,8 bist 1,7 W/m²K.

Mit diesen modernen Fenstern verschönern Sie nicht nur ihr Haus, sondern sparen auch sehr viel Heizkosten.

Ihre Immobilie steigt dadurch im Wert.

 

Comments are closed.